Der Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose e. V. ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. Er legt großen Wert auf Transparenz und Offenheit, besonders wenn es um die finanzielle Unterstützung durch Wirtschaftsunternehmen geht. Der Verband finanziert sich überwiegend durch Mitgliedsbeiträge (85 Prozent) und öffentliche Mittel (10 Prozent). Der Anteil an Sponsoring-Geldern liegt bei rund drei Prozent des gesamten Haushaltsvolumens.

Hier finden Sie eine Auflistung der Unternehmen, die uns seit 2011 unterstützt haben.

Hier finden Sie eine Auflistung der Fördergelder, die wir seit 2014 von den Krankenkassen erhalten haben.